Endodontie – Wurzelkanalbehandlung

Bei tiefen und ausgedehnten kariösen Defekten oder Zahnunfällen kann es als Folge zum Absterben des Zahnnervs kommen. Das muss nicht immer mit Schmerzen verbunden sein. Manchmal „verabschiedet“ sich ein Zahnnerv auch still und leise.

„Eine sanfte und schmerzfreie Folgebehandlung
ist notwendig!“

 

_MG_1563-2Die Wurzelkanalbehandlung ist die letzte Möglichkeit einen erkrankten Zahn zu erhalten. Erfolgsraten zwischen 70 und 90% sind überzeugend und wir sind zu Recht stolz, dass die Zange  glücklicherweise nur in den seltensten Fällen  zum Einsatz kommt. Die Wurzelkanalbehandlung ist technisch und zeitlich sehr aufwendig und der Zahnarzt sollte über ein modernes medizinisches Fachwissen und die notwenige Kompetenz verfügen.

In unserer Praxis sind sowohl Dr. Astrid Baumstieger und Katerina Mohr auf diese Art der Behandlungen spezialisiert. Wir haben unser Wissen in zahlreichen nationalen und internationalen Fortbildungen erworben und mit einem Curriculum bei der Landeszahnärztekammer Hessen abgeschlossen.

Beratungstermin vereinbaren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen