Parodontitis: Der Feind in meinem Mund

70_prozent

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass heute ca. 70% aller über 35-Jährigen an verschiedenen Formen der Zahnfleischentzündung (Parodontitis) leiden. Schon jetzt gehen mehr Zähne durch eine Knochenbetterkrankung verloren als durch Karies. Noch schlimmer: Eine unbehandelte Parodontitis gilt auch als gesundheitlicher Risikofaktor – insbesondere bei Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen – und kann Frühgeburten auslösen.

Bei jedem Menschen ist das Risiko an Parodontitis zu erkranken unterschiedlich hoch. Die Früherkennung ist das beste Mittel, Parodontose zu vermeiden bzw. frühzeitig zu stoppen. Hochmoderne Bakterientests helfen dabei, das individuelle Risiko zu bestimmen und die geeignete Therapie zu finden. Mit zeitgemäßen Therapiekonzepten kann man heute frühzeitigen Zahnverlust wirkungsvoll verhindern.

 

Symptome

Die Parodontitis ist anfänglich für den Patienten meist schmerzlos.
 Folgende Anzeichen können auf eine Erkrankung des Zahnhalteapparates hindeuten:

  • Zahnfleischblutung
  • Schwellung und Rötung des Zahnfleisches
  • Zahnfleischrückgang
  • empfindliche Zahnhälse

  • unangenehmer Mundgeruch
  • Sekretentleerung aus den Zahnfleischtaschen
  • Gelockerte Zähne

 

Behandlung der Parodontitis

Eine bestehende Parodontitis kann durch eine systematische Behandlung meist zum Stillstand gebracht werden. Dafür haben wir ein 5-Punkte-Programm entwickelt:

1Untersuchung und Beratung

weiterlesen

2Mikrobiologische Diagnostik

weiterlesen

3Initial- oder Hygienephase

weiterlesen

4Zwischenkontrolle (Reevaluation)

weiterlesen

5Nachsorge

weiterlesen

 

Nehmen Sie die Nachsorgetermine unbedingt wahr!

Ohne regelmäßige Nachsorgetermine besteht sonst die Gefahr, dass die Erkrankung wiederkehrt und sich die Zerstörung des Zahnhalteapparates fortsetzt.

Jetzt Termin vereinbaren

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen